Umgebung
Home 
Haus 
Wohnungen 
Umgebung 
Anreise 
Preise 
Angebote 
Reservierung 
T & T KFZ-Technik 
Nützliche Links 
Kontakt 
Impressum 

 

 

      Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten

      Unser Haus liegt dierekt am Waldrand im heilklimatischen Kurort Hahnenklee im Oberharz. Hier sind die Wiesen noch grün, die Bäche und die Seen klar und die Luft rein. Hier kann man bei abwechslungsreichen Wanderungen zu jeder Jahreszeit die Natur genießen. Die sauerstoffreiche Harzluft und der würzige Duft der Fichtenwälder regen zum tief Durchatmen an. Das gesunde Mittelgebirgsklima (600 - 726 Meter ü. NN) übt einen milden Reiz aus, der Gesundheit und Wohlbefinden fördert.

      Ein ausgedehntes Netz an Wanderwegen rund um Hahnenklee und kreuz und quer durch den Naturpark Harz lädt zum wandern und spazieren gehen ein.

      Aber auch für sportliche Attraktivitäten hat Hahnenklee und der Harz viel zu bieten. Egal ob ausgedehnte Wanderungen, Nordic Walking, Mountainbiking im Sommer oder Schifahren, Snowbord, Rodeln und Langlauf im Winter, oder einfach nur relaxen und die Seele baumeln lassen. Hier kommt jeder auf seine Kosten.

       

Gustav-Adolf-Stabkirche Hahnenklee

 

Eine besondere Attraktion ist die Hahnenkleer Stabkirche. Nach norwegischem Vorbild ganz aus Holz vor rund 100 Jahren gebaut ist sie in ihrer Art einzigartig und weit über Deutschland hinaus bekannt.

Bocksbergseilbahn

Direkt im Ortskern von Hahnenklee befindet sich die Talstation der Bocksberg-Seilbahn, die Sie direkt aus dem Ort in die Harz-Natur bringt, rauf auf den Gipfel des Bocksberges

 

Goslar : 1000 jährige Kaiserstadt

 

Goslar, liegt nur 20 Minuten entfernt. Die mittelalterliche Altstadt mit der Kaiserpfalz und das erst 1988 still gelegte Erzbergwerk Rammelsberg - das einzige Bergwerk der Welt mit einer über 1000jährigen Geschichte wurde 1992 in die UNESCO-Liste des "Weltkulturerbes" aufgenommen.

Der Brocken : Das höchste am Norden

Der höchste Punkt des Harzes, der Brocken. Zu erreichen entweder zu Fuß, z.B. vom Torfhaus, oder von Schierke aus, oder bequem mit der Harzer Schmalspurbahn. Besonders im Winter ist es ein unvergessliches Erlebnis, von einer schnaufenden Dampflock zum Gipfel gefahren zu werden.

 

Bergbaumuseum Grube Lautenthals Glück

 

Das Silberbergwerk "Lautenthals Glück" zählt zu den ältesten noch befahrbaren Gruben und ist die größte noch zugängliche Grube des Oberharzes. Einzigartig ist die Erschifffahrt im Berg.